Abteilung Schwimmen/Wasserball



Die Abteilungsleitung stellt sich vor:

Heiko Werdin
Abteilungsleiter
heiko.werdin@schwimmen-dresden.de
Antje Meister
stellv. Abteilungsleiterin
antje.meister@schwimmen-dresden.de
Anja Leipnitz
Finanzwart
finanzwart@schwimmen-dresden.de
Susann Christoph
Trainings- und Wettkampfwart
wettkampfwart@schwimmen-dresden.de
Daniel Annoff
Öffentlichkeitsarbeit
oeffentlichkeitsarbeit@schwimmen-dresden.de
Marie Pouva
Jugendwart
jugendwart@schwimmen-dresden.de
Volker Schütze
Masterswart (erweiterte Abteilungsleitung)
masterswart@schwimmen-dresden.de

Wir suchen weitere interessierte Mitglieder des USV zur Mitarbeit in der erweiterten Abteilungsleitung. Wir benötigen Unterstützung bei der Durchführung von Wettkämpfen, Einführung und Erweiterung von Statistiken, Führen einer Abteilungschronik und und und...

Die regelmäßigen Abteilungsleitungssitzungen finden ca. einmal monatlich statt. Wer sich für die Themen und Belange der Abteilung Schwimmen interessiert oder Themenvorschläge hat, kann sich bei Heiko Werdin melden.


An dieser Stelle werden auch die wesentlichsten Ergebnisse der Mitgliederversammlungen, die einmal im Jahr stattfinden, dargestellt.


Datum
Themen
09.03.2017
- Annahme des Rechenschaftsberichtes und des Finanzberichtes
- Entlastung der Abteilungsleitung für 2016
- trotz steigender Kosten soll der Abteilungsbeitrag stabil bleiben, Grund dafür ist die Erhöhung zum 01.07.2015 gewesen
- Anmerkung, dass sich voraussichtlich 2018 der Vereinsgrundbeitrag erhöhen kann
24.02.2016
- Annahme des Rechenschaftsberichtes und des Finanzberichtes
- Entlastung der Abteilungsleitung für 2015
- Wahl der Abteilungsleitung
- Wahl der Deligierten für die Gesamtvereinsversammlung
25.02.2015
- Annahme des Rechenschaftsberichtes und des Finanzberichtes
- Entlastung der Abteilungsleitung für 2014
- Änderung der Finanzrichtlinie und Erhöhung des Abteilungsbeitrages ab 01.07.2015
- um 2 Euro auf 6 Euro/Monat für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
- um 2 Euro auf 26 Euro/Monat für LSP-Sportler
- um 5 Euro auf 15 Euro/Monat für Familien
- Einführung der Kategorie "Funktionäre" mit einem eigenen Beitragssatz
- Formale Änderung der Finanzrichtlinie hinsichtlich der Übernahme von Ausbildungskosten für Kampfrichter