Zurück zur Übersicht

Und wieder ein erfolgreiches Wochenende für den USV

Am 25.11.18 fand der 10-Ländervergleich der Landesverbände (Berlin / Brandenburg / Bremen / Hamburg / Mecklenburg-Vorpommern / Niedersachsen / Nordrhein-Westfalen / Sachsen / Sachsen-Anhalt / Schleswig-Holstein) in Berlin statt. Dabei galt es, den 4. Platz mit 799 Punkten aus dem Vorjahr zu toppen.

Dies gelang dem Team des Sächsischen Schwimmverbandes beeindruckend mit Platz 3 und 853 Punkten.

Einen Teil zu diesem Erfolg hat aus unserem Verein Katharina Grammlich (JG 2008) mit ihren Bestleistungen und einem 7. Platz (von 46) in der Wertung der punktbesten Leistung beitragen. Auf 100 m Rücken (1:17,65) konnte Katharina von niemandem geschlagen werden. Einen guten 8. Platz belegte sie auf 100 m Brust (1:32,18).

Am gleichen Wochenende fanden in Riesa die 17. Offenen Sächsischen Kurzbahnmeisterschaften statt. Hier wurde unserer Verein von Katharinas Schwester Franziska Grammlich (JG 2005) vertreten. Franziska musste auf 8 Strecken antreten und durch ihre zahlreichen neuen Bestleistungen hat sie es 2 x ins B-Finale 100 u. 200 m R) und einmal ins A-Finale (400 m F) geschafft.

Am Ende belegte Franziska in der Juniorinnen-Wertung Platz 3 über 400 m Freistil, Platz 7 über 200 m Rücken und Platz 9 über 100 m Rücken.

Herzlichen Glückwunsch beiden Sportlerinnen!