Zurück zur Übersicht

707x338

Anbaden im Stausee – Es war BITTERKALT



Am Samstag (04.05) hatten sich 11 Wagemutige – bei typischem Cossebauder Wetter – zum Anbaden getroffen. Erst wurde sich mit Kaffee ordentlich Mut angetrunken und mit Kuchen die natürliche Fettschicht optimiert. Dann ging’s ab über den Staudamm ins kühle Nass, dort war es wärmer als draußen – Wasser: 15° C / Luft: 5° C. Im Wasser waren 8 Verrückte, zum Glück musste es ja auch einen Fotografen und zwei Schirmhalter für die Klamotten geben. Anschließend konnten alle unter die heiße Dusche und sich mit Kaffee wieder aufwärmen.

Ein großes Dankeschön gilt der Bäder GmbH, die lieben Kollegen hatten für uns den „Mutter-Kind-Raum“ vorgeheizt und mit Tischen, Stühlen und Decken ausgestattet. Dafür wurden sie auch prompt mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Und das Beste ist, zum Stauseepokal am 31.08.19 kann das Wetter nur besser werden, schlechter als am Samstag geht fast nicht.